SEM-Stammtisch-Frankfurt

Der Treffpunkt zu SEM, SEO, SEA im Rhein-Main-Gebiet

SEM-Stammtisch-Frankfurt

Kann ich die Währung meines AdWords-Kontos nachträglich ändern?

Am 11. August 2009 von Bfri geschrieben
2 Kommentare · AdWords

Währung ändernIm Google AdWords Hilfeforum kam die Frage auf, ob es möglich ist, die Währung eines AdWords-Kontos nachträglich von Euro auf Britische Pfund umzustellen. Der Hintergrund der Geschichte ist, dass der AdWords-Kunde gerne seine Abrechnung nicht mehr über eine deutsche Kreditkarte, sondern über ein englisches Bankkonto laufen lassen möchte.

Die Rechnungsadresse lässt sich ja jeder Zeit über die Abrechnungseinstellungen im AdWords-Interface ändern. Das nachträgliche Ändern der Währung eines AdWords-Kontos ist allerdings nicht möglich. Google beantwortet diese Frage selbst im eigenen AdWords Learning Center und gibt die folgende Empfehlung:

[…] Ebenso ist es nicht möglich, die für ein Konto ausgewählte Währung nachträglich zu ändern. Die ausgewählte Währung gilt sowohl für die Abrechnung als auch für die Zahlung.

Zum Ändern der Währung oder zum Wechseln von einer Vorauszahlungsmethode zu einer Nachzahlungsmethode muss das vorhandene AdWords-Konto aufgelöst und ein neues AdWords-Konto mit der gewünschten Währung eingerichtet werden. […]

Quelle: AdWords Learning Center

Ein Post von http://www.sem-stammtisch-frankfurt.de/

Folge mir auf Twitter!

Weitere Beiträge von Bfri

Tags:

2 Kommentare bis jetzt ↓

  • Christian (7 comments)

    Vor dem Problem stand ich vor ein paar Monaten auch, es ist sehr schade, dass Google da nicht nachbessert und den Währungs-Wechsel ermöglicht.

    • Bfri (99 comments)

      Ja, es gibt und wird wohl auch immer Einstellungen geben, die nur über den Support gemacht werden können. Warum auch immer. 🙂